Arnold-Maini-Gedächnis-Schießen 2016

Um 11.21 Uhr begrüßte unser zweiter Vorsitzender Dominc alle Anwesenden, Dieter musste sich krankheitsbedingt leider entschuldigen.Da war er aber in bester Gesellschaft, da sich kurzfristig auch viele andere Kameraden leider entschuldigen mussten.

Thilo übernahm die Begrüßung unserer Majestät Dominic II. Weinhsheimer, der Zug hieß ihn mit einem dreifach, kräftigen „Gut Schuß“ willkommen.
Bevor es mit dem Schießen losging wurde noch einmal auf das Übungsschießen am 03.12. um 15 Uhr auf der Schießbahn am Alten Schloß hingewiesen.

Die Sieger der einzelnen Runden waren wie folgt:

- 1. Runde Bernd mit 28 Ringen

- 2. Runde Dominc mit 27 Ringen (nach Stechen mit Wolfgang Müller, 26. Ringe)

- 3. Runde Anja Kagel

- 4. Runde Wolfgang Müller mit 27 Ringen

- 5. Runde Wolfgang Klein mit 26 Ringen (nach Stechen mit Wolfgang Müller, 26. Ringe)

Ab der sechsten Runde durften die jeweils zwei besten Schützen sich einen Preis aussuchen.

- 6. Runde Thilo mit 28 Ringen und Bernd mit 27 Ringen

- 7. Runde Wolfgang Müller mit 27 Ringen und Dominic mit 26 Ringen (nach Stechen mit Bernd, jeweils 26 Ringe)

- 8. Runde Bernd mit 27 Ringen (nach Stechen mit Anja uns Sven mit jeweils 27 Ringen), wobei Sven mit 25 Ringen als zweiter Sieger hervorging

- 9. Runde Wolfgang Müller mit 28 Ringen und Thilo mit 27 Ringen

- 10. Runde Wolfgang Müller mit 28 Ringen und Thilo mit 27 Ringen

Nachdem sich die Anwesenden mit einer Gulaschsuppe gestärkt hatten, folgte nun der Arnold-Maini-Orden. Diesen gewann, man kann schon fast sagen, traditionell Thilo mit 27 Ringen, nachdem er sich im Stechen gegen Wolfgang Klein durchsetzte.

Zum Abschluss stand noch eine Eurorunde auf dem Programm. Diese ging an Wolfgang Müller mit 25 Ringen, nachdem er sich im Stechen gegen Dominic durchsetzen konnte.

Aktuelle Seite: Home St. Hubertus Arnold-Maini-Gedächnis-Schießen 2016