Regimentsbefehl 2018

Der Regimentsbefehl für das Schützenfest 2018 zum download:

Arnold-Maini-Gedächnis-Schießen 2017

Bevor unser alljährliches Gedächtnisschießen am 01. November 2017 beginnen konnte, mussten wir uns erst in Geduld üben. Denn irgendwie ging die Info, dass wir um 11 Uhr auf dem Orkener Schießstand sind, verloren und wir mussten uns erst einmal durchtelefonieren, bis Siggi uns von unserem Leid erlöste und im zwei Anlauf mit dem richtigen Schlüssel uns auf machte.

 

Weiterlesen: Arnold-Maini-Gedächnis-Schießen 2017

Schützenfest 2017

Auftakt des diesjährigen Schützenfests war unser traditioneller Löhnungsappell am Donnerstagabend.
Unser Vorsitzender Dieter Hartwig begrüßte alle Anwesenden, und besonders unsere Majestät Dominic II. Weinsheimer.
Ohne viel Zeit zu verlieren bat Dieter dann unsere Kassierer darum, mit dem Auszahlen der Spargelder zu beginnen.
Nachdem alle finanziellen Angelegenheiten geklärt waren, Übergab Dieter das Kommando an unseren Hauptmann Thilo.

Weiterlesen: Schützenfest 2017

Elsener Fackelzug 2017

Der Einladung unseres 1. Vorsitzenden Dieter (und Iris) Hartwig folgend trafen sich die Kameraden um 18.00 Uhr bei Ihm, um den Start des Elsener Heimatfestes mit dem traditionellen Fackelzug zu feiern. Unsere Fackel hatte die 4 Wochen Unterschlupf bei Bauer Fink in Laach bis auf einige kleine Schweißstellen ganz gut überstanden, so das wir unsere Fackel nochmals in Elsen präsentieren konnten. Ebenso konnten wir Dirk Drossard für diesen Abend als Fahrzeugführer gewinnen.
Nachdem die ersten Biere geflossen waren und wir uns zum Aufstellplatz begaben um die Fackel einschalteten, mussten wir einen Ausfall hinnehmen. Leider mussten wir aufgrund eines Lautsprecher-Defektes uns von der Vertonung unserer Donnerschläge verabschieden. Dafür hatte unser Rauch der aus den Kanonen entströmte, aber eine besondere Duftnote: Brandgeruch. Besonders die Kameraden in der ersten Reihe hatten Ihre „wahre“ Freude daran. Um die fehlende Vertonung auszugleichen, musste halt mehr Rauch erzeugt werden. Dieser löste sich jedoch spätestens 2 Marschblöcke hinter uns (erst) auf.
Während der Umzuges merkte man, das sich auch noch viele der Zuschauer an unsere Fackel vom Grevenbroicher Schützenfest erinnerten und wir auch so manchen Applaus erhielten. Auch wir hatten unterwegs unseren Spaß, wurden wir doch von den Elsenern mit reichlich „Kraftstoff“ versorgt.
Trockenen Fußes erreichte man das Elsener Festzelt. Hier erhielten wir als Dank für unsere Teilnahme einen Gutschein über 10l Bier sowie eine Einladung zur Teilnahme am Elsener Fackelzug 2018.
Es wurden auch schon einige Stimmen laut die überlegten, diesen Termin als dauerhaften Termin im St. Hubertus Veranstaltungskalender einfließen zu lassen.
Die anwesenden Kameraden nutzten den Abend um nochmals ausgelassen zu feiern und die ausklingende Grevenbroich Schützenfest-Saison zu verabschieden uns Planungen für das nächste Jahr zu beginnen.

Königsehrenabend 2017

Die KrönungszeremonieDer diesjährige Königsehrenabend startete Punkt 19.00 Uhr mit dem Einspielen des amtierenden Schützenkönigpaares S.M Manfred II Dörenkamp und Königin Bettina.
Unser erster Vorsitzender Dieter Hartwig begrüßte das Schützenkönigspaar mit seinem Adjudaten Josef Flesch sowie Oberst Joachim Schwedhelm mit seiner Gattin Angelika und alle Anwendenden zum diesjährigen Königseherenabend. Ein besonderer Gruß ging an die amtierende Majestät Wolfgang III Klein, Kronprinz Dominic Weinsheimer sowie seiner geladenen Gäste. Im Anschluss eröffnete er das Buffet.

Weiterlesen: Königsehrenabend 2017

Aktuelle Seite: Home St. Hubertus